Online-Portal für faire Mode

Green Guerillas – “be part of the green revolution” – Teil 2

Die Green Guerillas haben allen Grund zum Feiern: Seit drei Jahren sind sie in Kölns Rathenauviertel zu finden und seit letztem Oktober beglücken sie auch die Kölner Südstadt mit eco-fairer Mode. Wir haben uns ihren neuen Concept Store mal für euch angeguckt und uns in die Südstadt begeben.

Der Laden ist wunderbar groß und man kann völlig entspannt die Auswahl an rund 25 Labels nach neuen Lieblingsteilen durchforsten. Wer auf der Suche nach der lässigen Mode des Kölner Labels armedangels ist, ist hier definitiv richtig. Außerdem findet "Mann" hier die aktuelle Kollektion des dänischen Labels Knowledge Cotton Apparel: klassische und sportliche Teile, die modisch immer up-to-date sind und die Qualität besitzen zu dauerhaften Begleitern zu werden. Währenddessen hat "Frau" die Qual der Wahl hat zwischen den Kleidern von Komodo und People Tree. Die Kleider kommen in uni und gemustert daher, haben schöne Schnitte und Details und sind sowohl büro- wie auch freizeittauglich und bei der Auswahl die, die Green Guerillas bieten, sollte für Jede das passende Lieblingskleid für den Sommer dabei sein.

Und Marlies und Kai haben in der Kölner Merowingerstraße sogar ökologische Sneaker im Angebot: Veja, ein französisches Unternehmen, welches bereits seit 2005 seine Schuhe so nachhaltig und fair wie möglich produziert und in der Pariser DJ-Szene bereits Kultstatus besitzt. Vom Design her erinnern Veja-Sneaker an die 70er, ihre Produktion ist allerdings wegweisend für die Zukunft. Gefertigt werden sie aus Bio-Baumwolle, Naturkautschuk und pflanzlich gegerbtem Leder in Brasilien. Dort helfen sie den Biobauern beim Überleben und durch die nachhaltige Produktion des Kautschuks wird weiterr Abholzung des Regenwaldes entgegengewirkt. Die Rodung des Regenwaldes war nötig geworden, weil immer mehr Bewohner des Amazonasgebietes von der Kautschukgewinnung nicht mehr leben konnten und auf die profitablere aber auch flächenintensivere Viehzucht und Holzgewinnung umgestiegen sind. Dank der Nachfrage für Veja kann dort jetzt wieder die traditionelle Kautschukgewinnung betrieben werden. Auch die Biobaumwolle stammt aus Brasilien und ist mit dem Fairtrade-Siegel ausgezeichnet. Die Produktionskette von der Baumwollgewinnung in Brasilien zur Zentrale in Paris ist FLO-CERT zertifiziert. Das gilt auch für die Leinenwebereien und die Schuh-Montage. Schwierig wird es mit Färben der Schuhe, um hier dem Kunden einheitliche Farben bieten zu können, werden konventionelle Farben verwendet, die aber auch entsprechende Umweltsiegel tragen.

Veja versucht hier die Entwicklung voranzutreiben, um irgendwann komplett auf pflanzliche und damit umweltfreundliche Farbpigmente umsteigen zu können. Durch die Verwendung von ökologisch gegerbtem Leder, fällt das auf Schwermetalle basierende Gerbverfahren weg und die damit einhergehende Belastung für die Umwelt. Außerdem versucht man in allen Schritten des Unternehmens soviel CO 2 einzusparen wie möglich und sucht stetig weiter nach Verbesserungsmöglichkeiten. Die Sneaker gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen für "Sie" und "Ihn" und sind eine echte Alternative zu den herkömmlichen Sneaker-Marken. Und Schuhe shoppen macht mit dem Hintergrundwissen zu Materialien und Herstellung richtig Spaß.

Neu im Sortiment ist auch das Label Wunderwerk aus Düsseldorf. Das junge Label bietet Frauen und Männern nachhaltige Jeans, Shirts, Sweater, Pullover und Jacken an und kommt dabei erfrischend stylisch rüber. Je nach Styling wirken die Teile mal elegant, mal entspannt. Also alltags- und partytauglich. Toll sind die Tank-Tops und ärmellosen Blusen im Materialmix aus Bio-Baumwolle und Bio-Seide. Perfekte Basics für jeden Kleiderschrank. Die Düsseldorfer haben aber auch jede Menge auffällige Print-Shirts, Batic-Oberteile und Hosen, sowie Bikerjacken auf Lager und wir dürfen gespannt sein auf die nächsten Kollektionen und freuen uns, dass wir jetzt auch wissen wo wir Wunderwerk kaufen können.

Exklusiv in der Südstadt erhältlich sind die Baby & Kinder T-Shirts von 3freunde mit niedlichen Tiermotiven. Erhältlich im Doppelpack sind sie natürlich 100% bio und 100% fair!

Die Green Guerillas haben natürlich auch bei der Ladeneinrichtung dieses Stores auf Nachhaltigkeit gesetzt und mit lokalen Schreinern zusammengearbeitet und entsprechend zertifizierte Hölzer eingesetzt. Öko-Strom und ein CO 2 - neutrales Hosting sind absolut selbstverständlich.

Köln ist modisch grüner geworden, dass freut uns! - "be part of the green revolution" !

Deine Meinung zu “Green Guerillas – “be part of the green revolution” – Teil 2”: